BVG: #Fahrscheinfrei statt 9-Euro-Ticket

Das wenig durchdachte, sogenannte Entlastungspaket der Ampelkoalition hat nicht nur bei zahlreichen Verkehrsbetrieben Irritationen ausgelöst. So auch hier. Berlin wäre aber nicht die innovative Metropole, als die es gerne gesehen wird, gäbe es nicht aus unserer Stadt vorausschauende Initiativen, beispielsweise im öffentlichen Nahverkehr.

Aus gewöhnlich gut informierten Kreisen ist uns nämlich zu Ohren gekommen, dass […]

weiterlesen ›

Globaler Klimastreik 25. März 2022

Morgen, 25.03.2022, findet der 2. große Klimastreik, ausgerufen und organisiert von Fridays for future, statt. Dies unterstützen wir und rufen zur Teilnahme auf!

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat ein mal mehr gezeigt, wie sehr wir von fossilen Energieträgern abhängig sind. Noch immer beziehen wir Gas aus Russland. Die Bundesregierung kann sich – auch […]

weiterlesen ›

Steigende Energiepreise – was nun?

Die rasante Steigerung der Energiepreise betrifft viele Bürgerinnen und Bürger hart, manche auch noch stärker.

Diese Kosten sollten uns auch zum Nachdenken bringen:
Gerade die (jüngeren Menschen) stellen sich gegen die Ausbeutung der Erde und den intensiven Energieverbrauch. Die PIRATEN Berlin stehen entschlossen und zuverlässig hinter diesen Bewegungen und deren Forderungen.

Heute muss […]

weiterlesen ›

Ein Krieg kann nur Verlierer kennen

Gastbeitrag von Dr. Franz-Josef Schmitt, Politischer Geschäftsführer der PIRATEN Berlin

Transkript des Audiobeitrags vom 27.02.2022 bei Radio Alex

Russland und die Ukraine liegen im Krieg.

Dabei kann dieser offene Krieg nur Verlierer nach sich ziehen.

Verlieren wird

Die Ukraine als angegriffener souveräner Staat, dessen Bevölkerung nun den Blutzoll zahlt für den Angriff Putins.

Verlieren werden

[…]

weiterlesen ›

Überfall auf die Ukraine: Sanktionen auf allen Ebenen gegen Russland

Die PIRATENPARTEI Berlin ist zutiefst betroffen und empört über die Aggression Russlands gegen die Ukraine. Der Angriff auf einen souveränen Staat wie die Ukraine verstößt eklatant gegen Völkerrecht.

Dr. Franz-Josef Schmitt, Politischer Geschäftsführer der PIRATEN Berlin, sagt hierzu:

Der Schrecken des Krieges und das Leid der Menschen muss an oberster Stelle in der Diskussion stehen. […]

weiterlesen ›

Wahl-Chaos in Berlin – Schaden für die Demokratie

PIRATEN Berlin finden die vom Berliner Senat angekündigte Einsetzung einer Expertenkommission zur Aufklärung des organisatorischen Debakels bei den Wahlen am 26. September 2021 für grundlegend wichtig. Die Legitimität und das Vertrauen der Berliner in die Wahlen stehen auf dem Spiel.

Der 26. September war in Berlin Super-Wahltag: Bundestagswahl, Wahl zum Abgeordnetenhaus sowie zu den Bezirksverordnetenversammlungen […]

weiterlesen ›

PIRATEN fordern mehr Transparenz bei Funkzellenabfragen

Jedes Jahr werden millionenfach Datensätze der Bürgerinnen und Bürger im Rahmen von Mobilfunkgesprächen erhoben. Über sogenannte Funkzellenabfragen können die Ermittlungsbehörden dann von Kommunikationsfirmen die Telefonnummern anfordern. Dies geschieht um eine Auswertung vorzunehmen, ob sich jemand zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort aufgehalten hat. Solche Daten finden etwa in Ermittlungsverfahren Verwendung.

Kurz vor der […]

weiterlesen ›

Freiheit.Würde.Teilhabe

Jubiläum – 15 Jahre Piratenpartei Deutschland

Am 10. September 2006 wurde die Piratenpartei Deutschland in Berlin gegründet. Nötig wurde diese Gründung, weil die bestehenden Parteien nicht in der Lage und nicht willens waren, auf die Digitalisierung, das Internet und die damit verbundenen Urheberrechtsfragen angemessen zu reagieren.
Wir feiern somit heute unseren 15. Geburtstag!

In diesen Jahren ist viel passiert: Es […]

weiterlesen ›

Piraten auf der Hanfparade am Samstag, 14. August

50 Jahre Repression – Zeit für eine neue Vision? Oder Zeit für mehr Emanzipation? Diese Fragen stellen die Veranstalter der Hanfparade 2021.

 

Die Demo findet an diesem Samstag, 14. August 2021, statt, startet um 12 Uhr am Alexanderplatz mit einer Auftaktkundgebung und bewegt sich ab 15 Uhr einmal entlang der bekannten Route wieder zurück […]

weiterlesen ›